Claas verdoppelt Gewinn

Claas verdoppelt Gewinn Der Landtechnik-Hersteller Claas konnte seinen Umsatz im Geschäftsjahr 2017 mit 3,76 Milliarden Euro (Vorjahr 3,63 Mrd. Euro) leicht steigern (+3,6 %). Das Ergebnis vor Steuern verdoppelte sich mit 184 Millionen Euro (Vorjahr 93 Mio. Euro) nahezu.

Claas investierte zuletzt unter anderem in das neue Elektronikentwicklungszentrum im niedersächsischen Dissen. (Foto: Hersteller)
Claas investierte zuletzt unter anderem in das neue Elektronikentwicklungszentrum im niedersächsischen Dissen. (Foto: Hersteller)
Der weltweite Markt für Landtechnik hat laut Claas in diesem Jahr zugelegt. Während die Entwicklung in Osteuropa und Südamerika sehr positiv war, zeigte sich im restlichen Europa und auf den anderen Kontinenten ein uneinheitliches Bild: Für Claas verbesserte sich der Umsatz in Deutschland leicht, während er in Frankreich, nach dem Wegfall einer Sonderabschreibungsmöglichkeit für Landwirte, erwartungsgemäß deutlich zurückging. Große Märkte wie China und die USA verzeichneten weiter eine rückläufige Umsatzentwicklung.

Hohe Ausgaben für Forschung und Entwicklung
Die Investitionen in Forschung und Entwicklung im Hause Claas blieben mit 217 Mio. Euro auf dem Niveau des Vorjahres (221 Mio. Euro) und haben sich in den letzten zehn Jahren verdoppelt. Die weltweite Mitarbeiterzahl ging zum 30. September 2017 leicht zurück auf 10.961 (Vorjahr: 11.300). Claas begründet dies mit der weltweit unterschiedlichen Entwicklung der Landtechnikmärkte sowie mit Kostensenkungsmaßnahmen.

Ausblick auf 2018
Für das aktuelle Geschäftsjahr 2018 rechnet Claas mit einer moderaten Verbesserung auf den globalen Landtechnikmärkten. Zu den Treibern für eine steigende Nachfrage nach Landtechnik zählen laut dem Unternehmen die Entwicklung der Milchpreise und die erwartete Markterholung in Frankreich. Die Ertragskraft der Landwirtschaftsbetriebe dürfte laut Claas in den meisten Weltregionen wieder leicht zunehmen. Der Landtechnik-Hersteller erwartet daher eine positive Umsatzentwicklung und ein stabiles Ergebnis vor Steuern.

Zur Homepage von Claas